• entschleunigt wachsen

    Schnelle Unternehmen und Organisationen zeichnen sich aus durch einen bewussten Umgang mit Zeit. Veränderungsgeschwindigkeit entsteht durch das Setzen von klaren Prioritäten, die flexibel angepasst werden können.

  • Schwung holen mit grossen Gruppen

    Der frühe Einbezug einer breiten Basis macht das gesamte Wissen einer Organisation nutzbar. Kleine Zeichen von Veränderungen an den Rändern können entdeckt und einbezogen werden.

    Die gemeinsame Arbeit an der Zukunft schafft Energie und sorgt für Schwung in der Umsetzung.

  • aus der Zukunft handeln

    Wer heute entscheidet, braucht die Ausrichtung an einem Ziel. Was morgen umgesetzt wird, muss heute schon in den Köpfen sein.

    Bilder einer attraktiven Zukunft sorgen für Wirkung in der Gegenwart und setzen Kräfte frei für einen erfolgreichen Wandel.

  • in Szenarien denken

    «Nichts ist so ungewiss wie die Zukunft!» (Luhmann) Die Arbeit an Szenarien öffnet Denkräume und erweitert die Optionen.
    Die gedankliche Vorbereitung erhöht die Flexibilität,
    wenn es nochmals anders kommt als gedacht.

  • im Team intelligent entscheiden

    Die Entscheidungsqualität in einem Team ist hoch, wenn alle ihr Wissen einbringen können. Das bedingt gut geklärte Beziehungen und das Regeln gegenseitiger Erwartungen.

    Dann werden Konflikte konstruktiv als Ressource für eine inhaltliche Auseinandersetzung genutzt.